Sailing

Buchungskonditionen & Geschäftsbedingungen


Koh Petra Yachtcharter Buchung und FAQ

 

Buchen ist so einfach wie 1 – 2 – 3 – Buchen Sie Ihren Segelurlaub JETZT!

Buchung und Zahlung

Wenn Sie einen Charterurlaub oder einen Tagesausflug zu buchen wünschen und Sie wissen, dass die Yacht verfügbar ist, mailen Sie uns bitte Ihre Buchungsbestätigung. Sie erhalten dann eine Rechnung unter Angabe der zu zahlenden Beträge:

Die Anzahlung (50%) und die Endzahlung (50%). Die Anzahlung wird nicht später fällig als 7 Tage nachdem Ihnen die Rechnung geschickt wurde. Nach Zahlung der Anzahlung, informieren Sie uns bitte über Ihre Transaktion.

Nach Eingang der Anzahlung senden wir Ihnen umgehend eine Bestätigung per Email. Die letzte Zahlung der Rechnung ist spätestens 60 Tage vor dem Tag der Abreise Ihres Charters zu leisten.

Bitte beachten Sie:

  • Buchungen, die weniger als 60 Tage vor Abreisedatum getätigt werden, sind in voller Höhe in einer einzigen Zahlung zu zahlen.
  • Verspäteter Eingang der Anzahlung oder der Endzahlung bewirken, dass der von Ihnen gebuchte Platz nicht mehr mit Sicherheit gewährleistet ist.

Änderung einer Buchung:

  • Vorausgesetzt, es kommt unseren Reiseterminen nicht in die Quere, fallen normalerweise keine Gebühren für geringfügige Änderungen an.
  • Erhebliche Änderungen werden auf Basis pro Buchung den Umständen entsprechend behandelt.

Stornierungen und Versicherungen:

Stornierungen müssen schriftlich, per Fax, oder per Email angekündigt werden. Das Datum, an dem wir die Nachricht erhalten, ist das zur Berechnung etwaiger Kosten maßgebliche.
 

Es gelten folgenden Stornierungsgebühren:

  • Mehr als 12 Wochen vor Charterbeginn -> 30% des Gesamtcharterpreises
  • Zwischen 12 + 8 Wochen vor Charterbeginn -> 50% des Gesamtcharterpreises
  • Zwischen 8 + 4 Wochen vor Charterbeginn -> 80% des Gesamtcharterpreises
  • Innerhalb von 4 Wo. nach Charterbeginn -> 90% des Gesamtcharterpreises

Wir empfehlen dringend, eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen! Wir empfehlen unseren Gästen ebenfalls, eine Urlaubsversicherung für die von ihnen geplanten Aktivitäten und Sportarten abzuschließen.

Reiserouten:

Angegebene Reiserouten können unter Vorbehalt und aufgrund schlechter Witterung oder sonstiger Umstände geändert werden. Die endgültige Entscheidung über die Route liegt beim Skipper der Charter. In jedem Fall hat die Sicherheit an Bord Priorität.

Zur Verfügung gestellte Informationen

Informationen in Bezug auf die Yacht, Reiserouten, Besatzung, Tauchplätze, Transfers, Ankunft/Abflug und alle anderen Aspekte der Charter sind nach bestem Wissen und Gewissen erteilt.

Ausfälle der Ausrüstung

Eine moderne Yacht enthält viele Einzelteile von Maschinen und Ausrüstungen, die in einer Marineumgebung funktionieren müssen. Obwohl die Yacht sehr gut gewartet ist, können Geräteausfälle auftreten. Solange im Falle von Geräteausfall die Qualität der Reise nicht in unzulässiger Weise beeinträchtigt ist, liefert ein solcher Ausfall von selbst noch keinen Grund zur Beschwerde.

Beschwerden

Sofern ein Gast eine Beschwerde hat, sollte er/sie den Skipper der Yacht oder im Falle einer Bareboat-Charter die Küstenbasisstation am Ufer informieren. Der Kapitän (oder die Küstenbasisstation) wird das Äußerste tun, um das Problem zu beheben. Beschwerden, die nicht zuerst den Skipper (oder bei Bareboat-Charter die Küstenbasisstation ) erreichen, können nicht berücksichtigt werden.
 

Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen der oben genannten Details, soweit die Umstände dies erfordern, ohne vorherige Ankündigung zu verfügen.

Phuket, Thailand – Dezember 2012

Print Friendly, PDF & Email